Weihnachtsgrüße

Liebe Mitglieder und Frankreichfreunde,

nun ist es fast geschafft, dieses „abgesagte“ Jahr 2020, das alle unsere Gewohnheiten und selbstverständlichen Gewissheiten völlig über den Haufen geworfen hat.

Wir vom Vorstand des Partnerschaftsvereins hoffen und wünschen Ihnen, dass Sie und Ihre Lieben es gesund und an Leib und Seele unbeschadet überstanden haben!

Leider wurden die meisten unserer Pläne des Jahres komplett „von oben“ gekippt. Die Mitgliederversammlung, das Sommerfest, die meisten Jours Fixes – alles abgesagt.  Und erst das besonders hochfliegenden Vorhaben mit dem BTHVN 2020-Fest „Die Jugend Europas trifft Beethoven“ – Kaum hatten wir 50 französische Musiker für das Himmelfahrtswochenende in Swisttaler Familien privat untergebracht, schon kamen die Absagen aus den Partnerstädten ….

Aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt: Vor kurzem hat Claus Kratzenberg mit der VHS, der Musikschule zusammen mit den anderen Partnerschaftsvereinen aus Rheinbach und Meckenheim ein neues „hybrides Konzept“ für die Begegnungen vorgelegt, so dass wir Himmelfahrt 2021 (13.-16.5., bitte festhalten!) auf jeden Fall Beethovens Geburtstag mit unseren französischen Freunden feiern können! Nähere Informationen folgen zeitnah. (Im Anhang schon einmal unser neues Jahresprogramm ….)

Auch das bevorstehende Weihnachtsfest wird „ganz anders“ werden, als wir es gewohnt sind. Und bevor Sie im ganz kleinen Kreis unterm Weihnachtsbaum sitzen, gibt Ihnen Stéphanie Duhr  in unserer Reihe „Gedanken zum Tage“ einen kleinen Einblick in die Traditionen der Franzosen am Weihnachtstag. Nachdem das Jahr 2020 schon weniger erlesen und arm an Höhepunkten war – vielleicht kann ja Weihnachten zu zweit allein nach diesem Beispiel zu einem besonderen Clou werden? Genießen Sie es!

Mit diesen versöhnlichen Ausblicken wünschen wir Ihnen und den Ihren ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start ins Neue Jahr: Bleiben Sie standhaft, halten Sie die gegebenen Regeln ein – und hoffen Sie mit uns auf ein „normaleres“ Jahr 2021, in dem wir uns auch persönlich wiedersehen können.

Bleiben Sie gesund „negativ“ und gehen Sie zuversichtlich ins Neue Jahr
Ihre

Monika Wolf-Umhauer 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.