Europa bringt allen Vorteile – Partnerschaftsverein diskutiert

Viele Europa- und verantwortungsbewusste Bürger hatten sich eingefunden beim Podium für einen „Wettbewerb der Ideen für ein europäisches Miteinander“, das der Partnerschaftsverein Swisttal-Quesnoy anbot. „Wir kümmern uns um europäische Belange“, sagte Stephan Will, stellvertretender Vorsitzender des Partnerschaftsvereins und Moderator des Abends, „und sind Akteur auf dem Gebiet der deutsch-französischen Freundschaft. Wir dienen dem Frieden unter den Völkern.“ Damit hatte der Sohn einer französischen Mutter und eines deutschen Vaters für sich bereits seine Eingangsfrage beantwortet: „Was bewegt Sie, warum sind Sie hier?“

Auch die Kandidaten der vier im Gemeinderat vertretenen Parteien, Volker Meertz (CDU), Tobias Leuning (SPD), Martin Metz (Grüne) und Jessica Gaitskell (FDP) hatten eine eigene Beziehung zu Europa und Ideen, wie der gegenwärtigen Europamüdigkeit entgegengewirkt werden könne. In der Diskussion miteinander und mit dem Publikum wurden u.a. die Bereiche Wirtschaft und Arbeitsplätze, Verteidigung und Frieden, Umwelt- und Verbraucherschutz erörtert. Zweifellos hatten alle Kandidaten unterschiedliche Lösungsansätze.

Doch letztlich war man sich einig: Die EU hat Fehler gemacht nach der Wende, „aber wir Europäer brauchen uns!“ Die komplexen Beziehungen mit der Welt kann ein Staat alleine nicht mehr so effektiv lösen, die Europäische Gemeinschaft bringt allen Vorteile.

Deshalb schlossen sie mit dem einstimmigen Aufruf: Wählen gehen am 26. Mai !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.