Archiv der Kategorie: Aktivitäten

Der Gegenbesuch unserer Schüler in Frankreich geht in diesen Stunden zu Ende, und es gab neben super Wetter  auch ein super Programm:

Der dt-frz-Schüleraustausch der Georg-von-Boeselager-Sekundarschule mit dem Collège Saint Joseph/St. André-les-Lilles erlebt seinen 2. Teil: Die SchülerInnen der Georg von Boeselager-Sekundarschule verbringen unvergessliche Tage mit ihren französischen Partnern in Frankreich. Ein gemeinsames Picknick im strahlenden Sonnenschein, Kickern, Bowling und der Besuch in einer unglaublichen Kletterhalle umrahmt das Französich-Lernen vor Ort. Eine unglaubliche Chance für unsere Kinder!

Da die „Gegenseite“ in Frankreich offenbar genauso begeistert ist, stehen wir wohl am Fuße einer beginnenden Tradition: Der Partnerschaftsverein Swisttal-Quesnoy freut sich auf eine Fortsetzung des Schüleraustauschs der Georg-von-Boeselager-Sekundarschule in Swisttal-Heimerzheim mit dem Collège Saint Joseph in St. André im nächsten Jahr!

Hier ein paar Stimmen zum Schüleraustausch zwischen Swisttal und Quesnoy/ St. André-les-Lilles aus Frankreich:

Thomas Mi Un grand merci pour avoir organisé cet échange. Thomas a passé de super moments en Allemagne et ici . Pour nous , ce fût un véritable plaisir de recevoir Christian. Nous lui avons même proposé de revenir.
Bravo et merci de nous avoir permis de vivre cette aventure.
Un très bon voyage de retour et une très bonne journée à tout le monde
Delphine Misztal

Maxime Delcroix Amusant, j’étais sur le point de rédiger le même message, avec en prénoms Valentin et Lilian. Nous lui avons dit également « peut-être » à l’an prochain s’il participe à l’échange de nouveau ! #coopérationFrancoAllemande ! schon !“

 

Einladung zur Mitgliederversammlung am 24.4.

Liebe Mitglieder und Frankreichfreunde,

ANSTELLE des monatlichen Jour Fixe lade ich Sie heute herzlich ein zur

Mitgliederversammlung

am DIENSTAG, 24. April 2018

um 20.00 Uhr

„beim Büb“ in Swisttal-Odendorf.

Als Tagesordnung haben wir vorgesehen

1.)   Begrüßung
2.)   Tätigkeitsbericht des Vorstands und des Schatzmeisters
3.)   Bericht der Kassenprüfer
4.)   Wahl des Vorstands
5.)   Pläne allgemein

    1. Planung unseres Sommerfests
    2. Stand der Planung der Fahrt nach Quesnoy zum 11.11.18
    3. Weitere Pläne: Werbeaktionen,

6.)   Verschiedenes

Falls Sie weitere Vorschläge zur Tagesordnung haben, die nicht unter „Verschiedenes“ behandelt werden können, bitten wir Sie um Rückmeldung bis zum 20.4.

Auch Ihr Interesse an einer Mitarbeit als Beisitzer im Vorstand wird gerne gesehen, möchten wir doch die Arbeit bei den Besuchen aus Frankreich ein bisschen auf mehr Schultern verteilen.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!

Bitte leiten Sie diese Einladung weiter und bringen neue mögliche Mitglieder mit!

​Mit

besten Wünschen für ein entspanntes Osterfest

grüßt herzlich

Ihre​

Monika Wolf-Umhauer

Einladung zum nächsten Jour Fixe

Jahresplanung ​in der „Linde“

Zum nächsten Jour Fixe lädt der Partnerschaftsverein alle Frankreichfreunde herzlich ein für

Mittwoch, 14.3.2018 um 20.00 Uhr

in die „Linde“ nach Heimerzheim (Bachstraße 1)​.

Nach dem ersten Schüleraustausch „zwischen Swisttal und Quesnoy“
gibt es einige spannende Berichte, daneben auch bereits erste Pläne für das
Jahr 2018:

Die Swisttaler haben die ehrenvolle Einladung erhalten, gemeinsam mit ihren französischen Partnern den 100. Gedenktag zum Ende des
ersten Weltkriegs am 11.11.2018 in Frankreich zu begehen. Dazu gibt es bereits erste neue Informationen.

Auch die Jahresplanung 2018 des Vereins soll abgestimmt werden
mit möglichen Präsentationen des Vereins im Swisttaler Gemeindeleben sowie einem vereinsinternen Sommerfest.

Der Vorstand freut sich auf ein zahlreiches Wiedersehen!

* wie immer finden Hungrige auch schon ab 19.00 Uhr nette Mitesser

Terminplan 2018

Einladung zum letzten Jour Fixe 2017

Liebe Mitglieder und Frankreichfreunde,

das Jahr rundet sich und klingt mit einem kleinen Erfolg aus: Endlich hat es die RVK geschafft, dem Computer in den Bussen des Swisttalhüpfers Linie 747 „französisch“ beizubringen: Die Buschhovener Haltestelle wird jetzt richtig angekündigt als „Quesnoy-Platz“ – das „Kwesnoi“ sorgte bei Vielen immer wieder für Gänsehaut.

Und genau an dieser Stelle könnten auch Sie sich durch Ihren Einsatz wirksam „verewigen“: Seit über 20 Jahren wurde das Beet um den Freundschaftsstein am Quesnoy-sur-Deûle-Platz liebevoll vom Ehepaar Czycholl und unseren Mitgliedern Jürgen und Hannah Heitmann für den HVV gepflegt – herzlichen Dank dafür!

Doch nun haben sie gefühlt „die Altersgrenze erreicht“, und mit dem Heimat- und Verschönerungsverein suche ich gartenaffine Nachfolger.

Bitte melden Sie sich bei mir –

gerne schon beim nächsten Jour Fixe

am Donnerstag, 14.12. / 20.00* Uhr

im Graf Belderbusch / Miel, Schlossallee 17,

wo wir uns zum gemütlichen Jahresausklang treffen.

Wir freuen uns auf zahlreiche Mitesser zum Jahresabschluss! Allen anderen wünschen wir schon jetzt eine besinnliche Adventszeit, frohe Weihnachten und ein gutes Neues Jahr

Ihre

Monika Wolf-Umhauer

„Chantons ensemble! – Mitsing-Chansonabend mit Walter Weitz“

Rheinbach – Gemeinsam mit dem deutsch-französischen Partnerschaftsverein Villeneuve-lez-Avignon-Rheinbach veranstaltet die VHS Voreifel am 16.11.2017 im Foyer der Stadthalle Rheinbach einen Mitsing-Chanson-Abend. Die Veranstaltung beginnt um 18h30 und endet um ca. 20h45. Gitarrespielen, Singen und durch den Abend führen wird der Musiker und Kabarettist Walter Weitz, der seit einigen Jahren ein festes Publikum an Rhein und Ruhr begeistert. Es erwartet Sie ein buntes Programm: „Zuhörend oder (am liebsten) mitsingend „Nathalie“ und „Aline“ auf den „Champs-Elysées“ oder gar am „Kilimandjaro“ zu begegnen; „Après toi“ sich an die „Poupée qui fait non“ zu erinnern, um uns – „Vous permettez,monsieur“ – der „Poupée de cire, poupée de son“ zuzuwenden – natürlich nur „Pour un flirt“ – das löst in der Regel fröhliche Erinnerungen und beim Lesen der Texte oft auch Verwunderung ob der wirklichen Bedeutungen aus. Wenn schließlich „La vie en rose“ erscheint, am Ufer von „La mer“ oder in der „Douce France“, dann sagen sich die Teilnehmer – die „Ballade des gens heureux“ noch im Ohr – zum Abschluss hoffentlich „Non, je ne regrette rien“. Die Texte der Chansons werden auf eine Leinwand projiziert, so dass das Mitsingen nicht an den bekannten Textschwächen scheitert. Zusätzlich zu einigen einführenden Bemerkungen zu jedem Lied werden die Liedtexte jeweils übersetzt, so dass auch die Teilnehmer, die sie sonst auf Anhieb vielleicht nicht ganz verstehen würden, auf ihre Kosten kommen. Zum Ende erhält jeder Interessierte die Texte der gesungenen Lieder als kleines Textheft überreicht.“ In der Pause werden zur Erfrischung ein Amuse-gueule und ein Gläschen Wein angeboten. Der Eintritt beträgt 10 Euro.
Um besser planen zu können, bittet die VHS um baldige Anmeldung unter www.vhs-voreifel.de oder 02226 921920. Restkarten können, falls noch vorhanden, an der Abendkasse erworben werden.

Jour Fixe des Partnerschaftsvereins Swisttal-Quesnoy

Es ist wieder soweit: Der nächste Jour Fixe steht an – am zweiten Donnerstag im Oktober,

dem

Donnerstag, 12.10. um 20.00 Uhr*

im „Alt Morenhoven“, Morenhoven, Hauptstraße

für Navis: Swiststraße 98

diesmal sind wir beim Essen also wieder ganz regionaltypisch.

Der Vorstand wird über den neuesten Sachstand zur „französischen Telefonzelle für Swisttals Zentrum“ berichten, ansonsten gibt es nach den vielen Festivitäten im Sommerquartal momentan keine neuen Pläne. Dafür ist man umso gespannter auf die Anregungen und Ideen der Teilnehmer!

Jour Fixe mit Italienflair

Nach den Ferien kehrt man oft nur mühsam wieder zurück in den Alltag. Der nächste Jour Fixe gibt Zeit, noch ein bisschen zu schwelgen in den Erlebnissen der vergangenen Wochen und beste Gelegenheit, die Ferien kulinarisch zu verlängern und sich auszutauschen.

Der Partnerschaftsverein Swisttal-Quesnoy lädt ein zum nächsten

Jour Fixe

am Mittwoch, 13.9.17

um 20.00 Uhr

in der Trattoria da Ernesto, Buschhoven, Toniusplatz.

Eine Anmeldung ist hilfreich, aber nicht erforderlich (Kontakt@swisttal-quesnoy.de). Schön wäre es, wenn sich der eine oder andere Neuling dazu gesellen würde: Vielleicht gibt es ja neue Anregungen für den nächsten Urlaub!

Frankreichfreunde, die sich auf ihren nächsten Urlaub in Frankreich vorbereiten möchten, bekommen eine neue Chance, „ein Wörtchen mitzureden“:

Durch die Zusammenarbeit zwischen Partnerschaftsverein und VHS wurde, eigens in Heimerzheim, ein Französisch-Kurs für Anfänger eingerichtet.

Beginn: Dienstag, 12.9. / 18.00 Uhr.

Näheres und Anmeldung bei juliane.keusch@vhs-rheinbach.de, 02226 9219-31.

Ein Wörtchen mitreden können“ – Französisch für Erwachsene in Swisttal

Der Partnerschaftsverein half, gleich zwei Wünsche zu erfüllen:
Die SchülerInnen, die an der Georg-von-Boeselager-Schule Französisch lernen, bekommen mit dem Collège St. André eine französische Austauschschule ganz in der Nähe der Swisttaler Partnerstadt Quesnoy-sur-Deûle. 
Und ihre Eltern können das nun auch!
Durch Vermittlung des Partnerschaftsvereins zwischen den Eltern und der Volkshochschule konnte nun ein eigener Anfängerkurs in Heimerzheim eingerichtet werden. Ab Dienstag, 12.9. / 18.00 – 19.30 Uhr können Anfänger an der GvB-Schule bei der VHS auch Französisch lernen, um beim nächsten Besuch bei den Städtepartnern in Quesnoy „ein Wörtchen mitreden“ zu können.
Für den ersten Kurs sind 12 Termine vorgesehen zum Preis von 109,80 € pro Teilnehmer.
Weitere Informationen und Anmeldung unter www.vhs-voreifel.de oder 02226/921920.

Französische Austausch-Schule für Swisttal

Partnerschaftsverein Swisttal-Quesnoy half bei der Vermittlung

Im Foto: Der Partnerschaftsverein übergibt französische Grußbotschaften an die Französisch lernenden SchülerInnen der Georg-von-Boeselager-Schule​ im Beisein von Schulleiterin Angelika Polifka und Bürgermeisterin Petra Kalkbrenner

Die Grußbotschaften französischer Schüler und Schülerinnen, die die französische Delegation um Catherine Mille (Vorsitzende des Partnerschaftsvereins „Amis de Swisttal“) zum Treffen der Städtepartner nach Heimerzheim mitbrachten, wurden noch vor den Sommerferien vom Vorstand des Partnerschaftsvereins zusammen mit Bürgermeisterin Petra Kalkbrenner an die künftige Französisch-Klasse der Georg-von-Boeselager-Schule überreicht.

Dabei wurde seitens der Schule der Wunsch geäußert, der Partnerschaftsverein möge doch eine französische weiterführende Schule als Austausch-Schule vermitteln. Nicht ganz einfach, da die Partnergemeinde Quesnoy-sur-Deûle über keine eigene weiterführende Schule verfügt.

Doch wo ein Wille, da ein Weg! Mit Hilfe der französischen Städtepartner wurde mittlerweile der Kontakt zu einem Deutschlehrer am Collège St. André-St.Joseph in St. André-lez-Lille hergestellt. St. André-lez-Lille liegt ca 7 km von Quesnoy entfernt und ist einer der Schulorte, den die Schüler der Partnergemeinde besuchen. Schulleiterin Angelika Polifka ist begeistert: „Mit der Schule Auslandskontakte zu erleben, ist eine enorme Chance für unsere Schüler und Schülerinnen!“

Auf Anregung von Eltern im Partnerschaftsverein soll nun auch noch versucht werden, für Erwachsene einen VHS-Sprachkurs „Französisch für Anfänger“ in Swisttal einzurichten. „Dann können wir beim nächsten Treffen in Quesnoy selbst auch „ein Wörtchen mitreden“. Interessierte melden sich am besten direkt bei der Fachbereichsleiterin Sprachen, Juliane Keusch unter juliane.keusch@vhs-rheinbach.de

„Nun haben wir den Schlüssel zum deutsch-französischen Schul-Austausch in die Hand der Schule gegeben“, so Monika Wolf-Umhauer, Vorsitzende des Partnerschaftsvereins, stolz. „Jetzt liegt es an Lehrern, Eltern und Schülern, ihn auch mit Leben zu füllen!“ Natürlich bietet der Partnerschaftsverein gerne weitere Unterstützung an.