Partnerschaftsverein verschiebt Mitgliederversammlung

Es war zu befürchten:

In dieser Woche wurden die Corona-Auflagen erstmals etwas gelockert – aber Gaststätten sind weiterhin geschlossen, und auch für „Versammlungen“ hat die Bundesregierung noch keine Perspektive gegeben. 

Daher muss auch der Partnerschaftsverein Swisttal-Quesnoy weiterhin alle Veranstaltungen absagen, sodass bis auf weiteres  kein Jour Fixe stattfinden wird!

Aber auch die für Mai geplante Mitgliederversammlung mit Vorstandswahlen muss auf die Zeit nach der Kontaktsperre verschoben werden. Der Vorstand wird rechtzeitig informieren.

Nachdem das ebenfalls für Mai geplante BTHVN 2020-Festival auf Himmelfahrt 2021 (13.-16. Mai, bitte vormerken!) verschoben werden musste, ist es momentan noch zu früh, für das laufende Jahr 2020 weitere Pläne zu schmieden: Immerhin besteht die Städtepartnerschaft zwischen Swisttal und Quesnoy-sur-Deûle in 2020 offiziell seit 30 Jahren. „Im Lesen der Glaskugel sind wir noch zu ungeübt“, sagt Vorsitzende Monika Wolf-Umhauer. „Wir warten die Corona-Situation ab, bevor wir uns wieder ins Zeug legen und ins Blaue planen.“

Doch Hoffnung ist ja bekanntlich immer: 

„Wir halten weiter fest an unserem für den 13. August geplanten „Sommerfest mit Boule“ – schließlich soll das ja eine Freiluft-Veranstaltung mit viel Platz werden!“

In der Zuversicht eines dann um so fröhlicheren Wiedersehen,

Halten Sie durch und bleiben Sie – mit Abstand –  gesund!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.